01.09.2017 - Die SWING Roadshow 2017 - Nehmen Sie sich die Zeit, es lohnt sich!

Bald ist es wieder so weit. Im November erhalten Sie als SWING Kunde das neue SWING-Ambulant Release mit vielen Neuentwicklungen, die Sie noch besser bei Ihrer Arbeit unterstützen werden. Zudem haben wir aufgrund Ihrer Anfragen zwei ganz neue Module für Sie entwickelt und werden Ihnen diese exklusiv bei unserem Roadshow-Preview vorstellen. Hier noch einmal die Termine:

16. Oktober 2017
9:30 – ca. 14:00 Uhr in Freiburg in der IHK

18. Oktober 2017
12:30 – ca. 17:00 Uhr in Heidelberg im Chester Convention Center

19. Oktober 2017
9:30 – ca. 14:00 Uhr in Filderstadt in der Filharmonie

An diesen Tagen dürfen Sie gespannt sein auf das neue Zusatzmodul „SWING-Ambulant Tagespflege-Cockpit“, die Überarbeitung des Verordnungsmanagements, die Wunddokumentation 2.0 und die bahnbrechende Integration der Zeit- und Leistungserfassung in SWING2Go-Ambulant sowie auf viele weitere neue Features und Assistenzfunktionen in Ihrer SWING Software-Lösung.

Genießen Sie in angenehmer Atmosphäre den wertvollen Austausch über aktuelle Fragen und anstehende Anforderungen mit anderen SWING-Anwendern und Anwenderinnen und mit dem SWING-Team.


Hier geht's zur Anmeldung


08.08.2017 - SWING-Schulungsprogramm Herbst/Winter 2017/18 ist online

Liebe Kunden,
unser Schulungsprogramm Herbst/Winter 2017/2018 ist online verfügbar. Unter Service > Schulungen & Webinare > Schulungskonzept finden Sie alles Wissenswerte. Sie können sich online anmelden unter Service > Schulungen & Webinare > Termine. Wir freuen uns auf Sie.

Ihr SWING-Team


27.04.2017 - ALTENPFLEGE 2017 mit SWING

An der diesjährigen Leitmesse ALTENPFLEGE in Nürnberg nahm SWING wieder mit großem Erfolg teil. Unser Stand fand äußerst regen Zulauf. So, wie es unserem Messeteam stets ein großes Anliegen ist, lebendigen Austausch mit unseren Kunden zu pflegen, ist es auch eine unverzichtbare Gelegenheit, Kunden und Interessenten die breite Produktpalette von SWING vorzustellen und unsere Besucher praxisnah und kompetent zu beraten.
Gerade unsere Neu- und Weiterentwicklungen in den Bereichen SWING2Go und PflegeProzessAssistent wurden intensiv nachgefragt und präsentiert. Aber auch unsere lang bewährten, stets auf dem neuesten technischen und fachlichen Stand befindlichen Programme erfreuten sich ungebrochenen Interesses.


09.03.2017 - Lassen Sie sich von unseren Software-Lösungen und Innovationen 2017 überzeugen - auch auf der ALTENPFLEGE 2017


Unser neues Zusatzmodul für Komplex-Einrichtungen, mit dem die ambulante und stationäre SWING Software-Lösung in ein Produkt zusammenfließt. Unser neues Zusatzmodul für die Tagespflege mit optimierter Belegungsstatistik und Tourenplanung - diese und andere Innovationen stellen wir Ihnen sehr gerne auf der diesjährigen ALTENPFLEGE-Messe in Nürnberg vor. Besuchen Sie uns zwischen dem 25. und 27. April 2017 in Halle 4A auf unserem Stand A47. Wir freuen uns auf Sie!


05.10.2016 - SWING-Roadshows 2016 sehr erfolgreich

Die diesjährigen SWING-Roadshows boten wieder eine hervorragende Gelegenheit für Begegnung und Gespräch mit unseren Kunden. Erstmals hatten wir neben unseren bewährten Präsentationsorten Freiburg und Filderstadt auch eine Roadshow in Heidelberg angeboten.
Im Mittelpunkt der Informationen über Programm-Neuerungen stand naturgemäß die Implementierung von PSG II und PSG III. Aber auch die Weiterentwicklungen in den Modulen „Verordnungsmanagement“, „Budgetverwaltung“ und „STEP“ stießen auf großes Interesse.
Für SWING sind diese Gelegenheiten, mit unseren Kunden in Dialog zu treten, unverzichtbare Bestandteile unserer Arbeit an einer kontinuierlichen Fortentwicklung unserer Software.


29.04.2016 - SWING auf der "PFLEGE PLUS 2016" sehr gefragt

Auch die diesjährige Fachmesse "PFLEGE PLUS" in Stuttgart gestaltete sich für SWING äußerst erfolgreich. Zahlreiche Kunden und Interessenten informierten sich über Bewährtes und Neues aus unserem Hause. Gerade bei der Umsetzung des aktuellen Themas "Informationsmanagement in der Pflege" konnte SWING mit praxisnahen Neuerungen punkten. Wir freuen uns darauf, die vielfältigen Kontakte auch nach der Messe intensiv zu pflegen.



25.11.2015 - SWING beim Verklizan Innovationstag 2015 gut vertreten

Wie bereits in den Vorjahren, so war SWING auch in diesem Jahr wieder mit einem Info-Stand beim "Verklizan Innovationstag" in Essen vertreten. Dieser internationale Kongress für Hausnotruf und Telemedizin, veranstaltet von dem namensgebenden, international agierenden Unternehmen Verklizan, fand am 23. November 2015 bereits zum sechsten Male statt. Für SWING ist dies stets ein hervorragender und wichtiger Anlass, unsere spezielle Softwarelösung für Hausnotufdienste zu präsentieren und aktuelle wie auch Zukunftsthemen mit Interessenten zu diskutieren.




20.10.2015 - Rundum sicher. SWING und ZEUS - eine perfekte Software-Kombination, jetzt auch für Sozialstationen und Pflegeheime.

Im Bereich der modernen, EDV-gestützten Softwarelösungen gestalten sich die Anforderungen immer vielfältiger. Die komplexen Verwaltungs- und Abrechnungsvorgänge unserer Kunden müssen möglichst einfach sein, aber dennoch alle gesetzlichen Vorgaben berücksichtigen. Die Pflegedokumentation mit den unterschiedlichen Pflegemodellen (z.B. STEP, Krohwinkel) sollte implementierbar sein, und nationale Expertenstandards in der jeweils aktuellen Version müssen Berücksichtigung finden.

Selbstverständlich muss auch eine Dienstplanung, idealerweise gekoppelt mit einer elektronischen Zeiterfassung, in einer modernen Softwarelösung integriert sein. Mit der Kombination ZEUS® und SWING bieten wir Ihnen nun die Möglichkeit, Personalzeiten über die ZEUS®-Kommunikationsschnittstelle an die Softwarelösung SWING bereit zu stellen.

Aufgrund der modularen ZEUS®-Systemlösung stehen Ihnen auch für die Zukunft sämtliche Erweiterungsmöglichkeiten, von der Personalzeiterfassung bis hin zur papierlosen ZEUS®-Workflow-Systemlösung und der ZEUS®-Sicherheitstechnik, zur Verfügung.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und profitieren Sie von über 700 SWING- und 14000 ZEUS®-Installationen in Deutschland.


06.10.2015 - Reger Zuspruch bei SWING-Roadshows

Auf zwei sehr gut besuchten Roadshows in Filderstadt und Freiburg konnten unsere Kunden die zahlreichen Neuerungen kennenlernen, die in den kommenden Monaten die Anwenderfreundlichkeit unserer Programme weiter optimieren werden. Im Zentrum des Interesses stand SWING 5, das u.a. mit neuen Assistentenfunktionen einen nennenswerten Schritt auf dem Weg unseres kontinuierlichen Optimierungsprozesses darstellt. Auch die Fortentwicklung unserer Mobillösung SWING2GO stieß auf positive Resonanz. Das neue Release der Smartphone-Anwendung factis3 sowie die Vorstellung der mit der 2. Stufe des Pflegestärkungsgesetzes verbundenen Anpassungen rundeten die informativen Veranstaltungen ab.
Wie immer standen die Tage im Zeichen des lebendigen Austauschs zwischen SWING und seinen Anwenderinnen und Anwendern. Die positiven Rückmeldungen bestätigen uns in unserer Überzeugung, dass solche Begegnungen äußerst wichtig und fruchtbar für alle Beteiligten sind.


31.08.2015 - Next STEP mit SWING

Endlich kann es weitergehen.
Das Projekt zur Einführung des Strukturmodells zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation (STEP) nimmt Fahrt auf – und SWING ist dabei.
Nur einen Tag nach der Veröffentlichung der verbindlichen technischen Vorgaben für die Anbieter von Dokumentationssystemen nahmen die SWING Mitarbeiter Axel Hirth und Eberhard Stuchly an der ersten Fortbildungsveranstaltung für Dokumentationsanbieter in Kassel erfolgreich teil.
Intensiv wurden zwei Tage lang in Anwesenheit der STEP-Projektleiterin, Frau Elisabeth Beikirch, sowohl das Modell als auch die Anforderungen an die Software vorgestellt und diskutiert.
„Wir sind auf dem richtigen Weg.“ So lautet das Resümee der beiden Pflegefachkräfte des SWING-Teams. „Alle unsere bisherigen Überlegungen wurden eins zu eins bestätigt“.
Somit können wir die bereits weit gediehene Entwicklung weiter vorantreiben und die vielfach geäußerten Anforderungen unserer Kunden umsetzen.
Der SWING PfegeProzessAssistent mit seiner konsequenten Unterstützung b ei der Dokumentation von Besonderheiten im Pflegeverlauf wird gerade für Einrichtungen, die das neue Modell einführen, eine enorme Erleichterung im Alltag bieten.
Sie planen die Einführung von STEP in Ihrer Einrichtung? Sprechen Sie uns an.


06.08.2015 - SWING 5 kommt im Herbst!

Im Herbst erwartet Sie unser neues SWING 5 Release. Damit wird die SWING-Software jetzt noch übersichtlicher, schneller und einfacher in der Bedienung. Freuen Sie sich darüber hinaus auf die vielen neuen Funktionen und Assistenten in SWING 5, wie zum Beispiel den MDK-Assistenten oder das SWING-Controlling Dashboard. In Verbindung mit SWING2Go und factis3 bestechen unsere Software-Lösungen nicht nur in Funktion, sondern auch durch Flexibilität, Design und Bedienung.

All diese Neuerungen präsentieren wir Ihnen auf zwei Roadshows am 1. Oktober 2015 in Filderstadt sowie am 2. Oktober 2015 in Freiburg. Registrieren Sie sich noch heute. Das SWING-Team freut sich darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Hier geht's zur Anmeldung


26.06.2015 - SWING-Interessententage waren ein voller Erfolg

Die SWING-Interessententage, die wir in dieser Woche durchführten, trafen auf äußerst erfreuliche Resonanz, sowohl in Hinblick auf die Teilnehmerzahlen, als auch in Bezug auf höchst anregenden Austausch. Die zahlreichen Neuerungen, die SWING Kunden wie Interessenten im ambulanten Bereich zu bieten hat, wurden mit großem Interesse wahr- und angenommen. Das Themenspektrum reichte von der kontinuierlichen Fortentwicklung unseres bewährten PflegeProzessAssistenten (PPA) und seiner Anwendung mittels unserer Mobillösung SWING2GO über das ebenfalls in SWING2GO erfassbare Erstgespräch sowie das digitale Übergabebuch bis hin zu den vielfältigen Möglichkeiten, die SWING-Rechnungswesen und SWING-Controlling unseren Anwendern bieten. Ein Blick auf die mobile Datenerfassung mit factis3 rundete die Tage ab.
Gerade die Angebote, die unser PPA den Anwendern bietet, fanden starken Widerhall bei allen Teilnehmern. Die fachlich wie technisch auf allerneuestem Stand befindliche Wund- und Pflegedokumentation rief eine ebenso äußerst positive Reaktion hervor wie die Einbindung der Strukturierten Informationssammlung (SIS) zur Effizienzsteigerung der Pflegedokumentation.
So blicken wir freudig auf hoch interessante Tage mit allen Teilnehmenden zurück. Wir wurden in unserer Überzeugung bestärkt, dass der für SWING selbstverständliche Dialog mit unseren Kunden und Interessenten für alle Seiten ein Erfolgsmodell darstellt. In diesem Sinne freuen wir uns schon heute auf die nächsten Anwender- und Interessententage.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden für die sehr wertvollen Gespräche und die angenehme Begegnung.


01.05.2015 - Strukturmodell zur Entbürokratisierung in der Pflege - Next STEP - mit SWING haben Sie Ihre Pflegedokumentation effizient im Griff

Das vom Bundesministerium für Gesundheit initiierte Projekt STEP(Strukturmodell zur Entbürokratisierung) in der Pflege schlägt zurzeit hohe Wellen. Auf der einen Seite steht das deutlich erkennbare Potenzial zur Einsparung unnötiger Dokumentationszeit, auf der anderen Seite die Befürchtung, nicht allen Ansprüchen an die Qualität der Dokumentation (MDK-Prüfanleitungen, Expertenstandards) gerecht zu werden.

Viele Elemente des Projekts (freie Formulierung von Beobachtungen, Schilderung der Sicht und der Wünsche des Pflegebedürftigen) sind Anwendern des SWING PflegeProzessAssistenten schon längst geläufig. Die hohe Flexibilität unserer Software-Lösung SWING PflegeProzessAssistent ermöglicht es, die neuen Formen der Informationssammlung (SIS) problemlos abzubilden, und die Dokumentation erbrachter Maßnahmen kann bereits jetzt auf das rechtlich notwendige Maß zurückgefahren werden.

Die anerkannt hohe fachliche Qualität des SWING PflegeProzessAssistenten ist die beste Voraussetzung, den zukunftsweisenden Anforderungen gerecht zu werden und diese effizient und wirtschaftlich umzusetzen.

Arbeiten Sie schon mit unserer Software-Lösung SWING PflegeProzessAssistent oder planen Sie bereits die Einführung und möchten mit SIS starten?

Dann kommen Sie zu unserem kostenlosen Interessententag „SWING PflegeProzessAssistent SIS und Effizienzsteigerung der Pflegedokumentation in der Pflege“ am 23.06 in Freiburg.
Hier geht's zur Anmeldung


27.03.2015 - Sehr erfolgreicher Auftritt von SWING auf der "Altenpflege 2015" in Nürnberg!

Wir freuen uns über den enorm regen Zuspruch und das große Interesse, das unseren vielfältigen Angeboten an allen drei Messetagenwieder entgegengebracht wurde. Sehr gerne werden wir die geknüpften Gesprächsfäden aufnehmen und die begonnenen Dialoge weiterführen.







23.02.2015 - Eines der vielen SWING-Highlights auf der "Altenpflege 2015": Unsere Pflegedokumentation

Im Bereich der EDV-gestützten Pflegedokumentation gestalten sich die Anforderungen an eine moderne Softwarelösung immer vielfältiger.
Unterschiedliche Pflegemodelle sollten implementierbar sein. Nationale Expertenstandards in der jeweils aktuellen Version sind ein „must have“. Auch die Umsetzung der Ergebnisse des Projekts zur Effizienzsteigerung in der Pflegedokumentation ist eine selbstverständliche Voraussetzung.
Dies dürfte bei den meisten im Markt vorhandenen Lösungen in unterschiedlicher Weise gegeben sein.
Ein wesentlicher Gradmesser dafür, wie gut sich eine Pflegedokumentationssoftware im Alltag bewährt, ist die Unterstützung, die sie im Rahmen der Dokumentation des Pflegeverlaufs bietet.
Gerade durch die Ergebnisse des Projekts zur Effizienzsteigerung wird der Fokus im Pflegeverlaufsbericht noch einmal deutlich auf die Dokumentation von Abweichungen, von Besonderen Ereignissen gelegt. Dies ist ein Themenbereich, der seit jeher bei den externen Prüfungen durch MDK und Heimaufsicht immer wieder für Diskussionsbedarf sorgt.
Wie einfach ist es, Sturzereignisse, Überschreitungen von Vitalwerten, Gabe von ärztlich angeordneter Bedarfsmedikation usw. zu dokumentieren?
Gibt es softwareseitig Unterstützung bei der Überprüfung der Wirksamkeit von eingeleiteten Maßnahmen?
Wie gut werden alle an der Versorgung Beteiligten über Besonderheiten informiert?
Die Antworten auf diese Fragen bestimmen ganz wesentlich, ob eine Software einen Beitrag dazu leisten kann, den täglich anfallenden Aufwand für die Pflegedokumentation zu reduzieren.
Das SWING-Team stellt Ihnen seine Antwort gerne vor. Besuchen Sie uns auf der ALTENPFLEGE, Halle 04A, Stand C07. Wir freuen uns auf Sie.


19.12.2014 - Umsetzung des Pflegestärkungsgesetzes in SWING

Rechtzeitig vor Inkrafttreten sind die Anforderungen der ersten Stufe des Pflegestärkungsgesetzes in SWING-Ambulant und SWING-Stationär voll umgesetzt und unseren Kunden zur Verfügung gestellt worden. Viele weitere Optimierungen in Inhalt und Performance sind in den Updates der letzten Wochen in allen SWING-Programmen zu verzeichnen.

Daneben wurde auch unser Modul SWING-Fahrdienste aktualisiert und mit erweiterten Funktionen versehen.

Gerne legen wir Ihnen auch unser bewährtes Modul SWING-Helferverwaltung ans Herz. Mit dessen Hilfe können Sie die Stunden Ihrer Mitarbeiter, die nach Übungsleiterpauschale bezahlt werden, erfassen, verwalten und ausbezahlen. Anwenderfreundlich für Sie und übersichtlich und transparent für Ihre Helfer! Zudem besteht die Möglichkeit, die bei den Helfern erfassten Stunden automatisch in die Leistungserfassung der jeweiligen Klienten einfließen zu lassen, so dass die doppelte Erfassung der geleisteten Stunden entfällt, das spart Zeit und damit auch Geld.

Neugierig geworden? Wir beraten Sie gerne!

Beraten lassen Angebot anfordern

28.11.2014 - Erfolgreicher SWING-Workshop zur Reduktion der Dokumentation in der Pflege

In einem intensiven Workshop setzten sich die Teilnehmer mit dem Projekt zur Reduktion des Dokumentationsaufwandes in der Pflege auseinander.
Diskutiert wurden Chancen und Risiken der Einführung des Strukturmodells.
Die Umsetzung des Projekts im SWING PflegeProzessAssistenten wurde mit den Teilnehmern detailliert besprochen und fand allgemein großen Anklang.
Der SWING PflegeProzessAssistent bietet mit seiner flexiblen Architektur optimale Unterstützung bei einer auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden ausgerichteten Abbildung des Pflegeprozesses.
Der Workshop war ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg, den PflegeProzessAssistenten zusammen mit unseren Kunden praxisnah zu gestalten und weiterzuentwickeln.


26.05.2014 - Expertenstandard wird verbindlich – Mit SWING bestens vorbereitet!

Am 28. März 2014 fand in Osnabrück mit ca. 800 Pflegekräften die Konsensus-Konferenz über den neuen Expertenstandard „Förderung der Mobilität in der Pflege“ statt. Dieser liegt nun als Entwurf vor.
Es handelt sich um den ersten Standard nach den Vorgaben des § 113a SGB XI zur Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität in der Pflege. Somit wird dieser Standard nach Abschluss des weiteren Verfahrens und nach Veröffentlichung im Bundesanzeiger für alle Pflegeeinrichtungen unmittelbar verbindlich.

Um unsere Kunden, die den SWING PflegeProzessAssistenten (PPA) nutzen oder in Zukunft nutzen wollen, rechtzeitig und profund zu unterstützen, war SWING mit einer Pflegefachkraft bei der Konsensus-Konferenz vertreten. Auch damit setzen wir konsequent unsere Philosophie um, den SWING PflegeProzessAssistenten aus der Praxis heraus zu entwickeln, um stationäre und ambulante Pflegeeinrichtungen optimal bei der Umsetzung des Pflegeprozesses zu unterstützen.

Da für die Entwicklung und kontinuierliche Fortschreibung des SWING PPA die Umsetzung der Nationalen Expertenstandards seit jeher eine Selbstverständlichkeit ist, sind wir auf diese neue Phase der Verbindlichkeit bestens vorbereitet. So können unsere Kunden sicher sein, dass die zentralen Eckpunkte des Standards rechtzeitig vor dem für Herbst 2015 erwarteten Inkrafttreten in das Programm integriert sein werden. Dies erlaubt es unseren Kunden, die einrichtungsspezifischen Besonderheiten passgenau abzubilden. Mit Ihnen und für Sie werden wir den nun angestoßenen Prozess weiterhin begleiten.

Haben Sie heute schon Fragen zum Thema? Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!


14.05.2014 - "Tag der Pflege" 2014 in Bühl/Baden






Am 13. Mai 2014 fand der diesjährige "Tag der Pflege" in Bühl/Baden statt, den der Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg gemeinsam mit dem Katholischen Pflegeverband ausrichtete. Wie im vergangenen Jahr war SWING auch dieses Mal mit einem Stand vertreten. Am Rande dieses interessanten und informativen Ereignisses konnten unsere Mitarbeiter einen fruchtbaren Austausch mit unseren Kunden wie mit Interessenten führen. Auch diese Möglichkeit zu Begegnung und Gespräch machen derartige Veranstaltungen so wertvoll.







09.05.2014 - "PFLEGE & REHA 2014" - ein voller Erfolg

Die Teilnahme von SWING an der diesjährigen Fachmesse "PFLEGE & REHA" in Stuttgart war wieder ein voller Erfolg. Zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer ließen sich von unseren kompetenten Mitarbeitern über die bewährten wie auch die neuen SWING-Produkte informieren. Vor allem unsere bedienerfreundliche Tabletlösung "SWING2GO" sowie unser nach höchsten Expertenstandards entwickelter PflegeProzessAssistent mit dem stark nachgefragten Pflegecontrolling standen im Zentrum des Interesses.

Wie immer war es für unsere Mitarbeiter eine große Freude, mit Ihnen im Gespräch zu sein und den höchst interessanten fachlichen Austausch zu pflegen. Vielen Dank für die anregenden Begegnungen und AUF WIEDERSEHEN.


07.11.2013 - Ihre Stimme für die Häusliche Pflege!

Vor einigen Wochen haben wir Sie gebeten, die Online Petition "Häusliche Pflege hat Wert!" zu unterstützen. Allen, die sich daran beteiligt haben und die auch darüber hinaus durch Ihre Aktivität wie ihre Wortmeldungen diesem wertvollen Anliegen zu verdienter Aufmerksamkeit verhelfen, danken wir von Herzen.

Über den unten stehenden Link finden Sie nicht nur das Ergebnis, sondern auch noch einmal den Inhalt der Petition.









Hier gelangen Sie zu Inhalt und Ergebnis der Petition

08.07.2013 - Aus der Feder des Praktikers, Teil 2

Zu Beginn des Jahres hat uns Herr Diplom-Pflegewirt Martin Lörcher eine erste Betrachtung des neuen Pflegeneuausrichtungsgesetzes angestellt. In seinem neuesten Beitrag beleuchtet er die Maßnahmen des Gesetzes im Detail. Lesen Sie im Anhang den neuesten Beitrag "aus der Feder des Praktikers".

PNG - Maßnahmen

23.04.2013 - "Tag der Pflege" 2013 in Bühl/Baden

Zwei Wochen nach der Altenpflegemesse 2013 fand in kleinerem Rahmen der dennoch höchst beachtliche „Tag der Pflege“ in Bühl/Baden statt. Organisiert vom Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg und dem Katholischen Pflegeverband Baden-Württemberg, zog die Veranstaltung zahlreiche Fachkräfte aus Wissenschaft und Praxis an. Für die SWING GmbH war es eine gerne genutzte Selbstverständlichkeit, in ihrer Heimatregion den vielen, fachlich anspruchsvollen Interessenten Rede und Antwort zu stehen. Starken Zuspruch fanden besonders die Präsentationen unserer Software für Pflegeplanung und –dokumentation. Wir möchten diesen Direktkontakt mit Kunden und interessierten Fachleuten nicht missen und freuen uns daher stets über derartige Anlässe.






11.04.2013 - Fachmesse "Altenpflege 2013" war ein großer Erfolg!




















Groß war der Andrang auf dem SWING-Stand in Nürnberg. An allen drei Messetagen erfreuten sich unsere Produkte großen Interesses beim zahlreich vertretenen Fachpublikum. Ganz besonders der PflegeProzessAssistent und unsere Tabletlösung SWING2GO wurden rege nachgefragt. Wir freuen uns sehr darauf, die vielfältig geknüpften Gesprächsfäden nun wieder aufzunehmen.


01.02.2013 - SWING wächst weiter

Um unseren Support weiter zu verbessern, haben wir unser Team bereits verstärkt und werden dies im Laufe des Jahres auch weiterhin tun. Besuchen Sie uns: ÜBER SWING -->DAS TEAM


31.01.2013 - Aus der Feder des Praktikers, Teil 1

Bei der stetigen Weiterentwicklung unserer Programme ist uns der rege Austausch mit Fachleuten aus der Praxis ein beständiges Anliegen, um den konkreten Bedürfnissen vor Ort noch besser gerecht zu werden. Daher freuen wir uns, in loser Folge Gäste auf unserer Website zu begrüßen, die aufgrund ihrer großen Erfahrung den Dialog zwischen Anforderung und Umsetzung vertiefen.
Den Anfang macht Herr Diplom-Pflegewirt Martin Lörcher aus Freiburg.

Artikel PNG

01.01.2013 - Das Pflegeneuausrichtungsgesetz (PNG)

Alle Änderungen, die durch das zu Jahresbeginn in Kraft getretene PNG wirksam werden, sind in der aktuellen Version unseres Programmes berücksichtigt und abgebildet. Für ergänzende Fragen steht Ihnen unser Support-Team sehr gerne zur Verfügung.


22.05.2012 - Pflege & Reha 2012






Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunden,
die Pflege & Reha 2012 in Stuttgart ist eröffnet und wir freuen uns auf anregende, interessante und konstruktive Gespräche mit Ihnen. Besuchen Sie uns auf unserem Messestand 3A68.

Ihr SWING-Team